Noel Gallagher

Let’s spend the night together

Nun also auch ein Vierteljahrhundert alt und genauso bekloppt und leichtsinnig wie zuvor. Dafür wurde das umso gebührender zelebriert mit Sauna und Sushi am Freitag, einer wundervollen Feier am Samstag und als krönden Abschluss The Modfather, Paul Weller, am Sonntag im Huxleys. Ich bin noch immer ganz verliebt, in Mr. Weller, meine tollen Freunde und mein Leben.

Fuck the costumer: Interview mit Noel Gallagher

Noel Gallagher hat mal wieder gesprochen. Diesmal auf dem Coachella zum Thema Konsumenten, ihr Konsumverhalten und dessen Beeinflussung.

If a fashion house is a record label, right, like Dior or all of this big fashion houses. Do you think fasion would stay the same, if they asked the consumer what they wanted to wear next summer? Why fashion always moves forward and we all look different and have different haircuts and we are all different?

So weit, so richtig. Die obligatorische Beleidigung aller Musikkäufer, die nicht auf The Great Gallagher stehen, darf dann aber natürlich nicht fehlen:

Fuck the costumer. The costumer doesn’t know what he wants. You fucking give it to him and he likes it. Costumers are idiots. 99 percent of them are fucking idiots. You know. Not my costumers. They’re fucking brilliant.

Das komplette Interview gibt’s hier:

Hell Of A Season

Märzfestwochen! Das wird so ziemlich der beste (Konzert-)März jemals.

Gestern schon beim Intro-Festival: zwei großartige DJ-Set von Mike Skinner und Matias Aguayo und ebenso großartige Konzerte von M83, Mouse On Mars und Simian Mobile Disco.

Heute Abend im Privatclub: Active Child.

9.3., Max-Schmeling-Halle (kein Kommentar): Noel Gallagher. (Breites Pfannkuchengrinsen mit in die Luft gereckten Armen)

22.3., Kantine im Berghain: Veronica Falls.

24.3., C-Halle: Florence + The Machine.

28.3., Huxleys Neue Welt: The Shins.

Hell yeah!

Noel Gallagher on BBC Radio 2

Programmhinweis:  Noel Gallagher ab 16 Uhr für 176 Minuten live im Stream auf BBC Radio 2.

Mancunian musical legend and wit Noel Gallagher presents the Dermot O’Leary Show, with Matt Morgan. He’s joined by actor John Simm and has live music from new band Folks, who are supporting Noel’s High Flying Birds on tour. David Walliams also joins the show by phone, to provide an update on his bid to swim the length of the Thames for Sport Relief.

Das ist kein Vorschlag, sondern eine Aufforderung!

Update: Wer die Sendung verpasst hat, kann sie hier noch eine Woche lang nachhören.

z.Zt.

1. (and most important) Auf Repeat stellen:

Noel Gallagher – The Death of You and Me

2. Filme gucken:

  • Blue Valentine nächsten Dienstag in den Passage Kinos:

  • Crazy, Stupid, Love in zwei Wochen:

3. mit Kinowelt nach Berlin ziehen

4. vorher eine Wohnung finden

5. sich mit Konzerten von Kasabian, Feist, Thees Uhlmann, Kitty Daisy & Lewis, Yuck, Dum Dum Girls, The Notwist und Beatsteaks von der Veränderung ablenken

I´m feeling supersonic

Die Auflösung von Oasis scheint mich doch mehr mitzunehmen, als ich wahrhaben wollte gedacht hätte und unterbewusst, ohne große Oasis-Tribute-Abende, schwer zu belasten. Warum sonst sollte ich davon träumen, wie Noel aus dem Gefängnis heraus (an den Grund seines Aufenthaltes kann ich mich nicht mehr erinnern) mit der Hilfe von Paul Weller ein Entschuldigungsschreiben an Liam verfasst, er die Band und Bruder zurück haben wolle. Mal abgesehen von dem ziemlich unwahrscheinlichen Aspekt, dass Noel zu irgendeinem Zeitpunkt seinen Bruder um Verzeihung bitten sollte, enthält dieser Traum auch möglichere Aspekte des Eintretens selbiger, veranlasst mich aber dennoch meinen Seelenhaushalt mit einem Gin Tonic genauer zu ergründen. Cheers.