If you have a cross to bear, you may as well use it as a crutch

Muss erst wieder die Titanic kommen, um unserer Qualitätsgesellschaft und -politik in Berlin den Spiegel vorzuhalten bzw. gleich damit ins Gesicht zu schlagen:

Schlimm, deutsche Zeitungsverleger,
daß Euch das böseböse Internet  Eure Top-Qualitätszeitungen kaputtmacht: »Zahlreiche Anbieter verwenden die Arbeit von Autoren, Verlagen und Sendern, ohne dafür zu bezahlen.« Weswegen Ihr in einem gemeinsamen Appell von Springer,
Spiegel, Bauer, Gruner + Jahr und anderen Bastionen der journalistischen Seriosität fordert, daß die »ungenehmigte Nutzung fremden geistigen Eigentums verboten bleiben« müsse. Schön und gut, Verleger. Nur – wo bekommen Eure Angestellten denn dann demnächst ihre »Hintergrundinformationen« her, wenn sie nicht einfach bei Wikipedia abpinnen dürfen? Und woher nehmen sie nach dem nächsten Flugzeugabsturz/Amoklauf die Bilder der Opfer, wenn sie nicht mehr nach Belieben StudiVZ, Facebook oder die Homepages von Sport- und Freizeitvereinen plündern dürfen? Wie? Das dürfen die schon jetzt nicht? Und Ihr schert Euch aber einen Dreck drum? Weil’s ja eben um »die Erstellung von Qualitätsinhalten und von unabhängigem Journalismus« geht? Und nicht etwa ums liebe Geld?
I wo; Ihr wollt ja nicht mal Subventionen: »Gerade weil wir keine Subventionen wollen, benötigen wir Unterstützung beim Schutz des geistigen Eigentums.« Die könnt Ihr gerne haben: Behaltet Euer geistiges Eigentum mal schön für Euch!
Nimmt’s nicht mal geschenkt: Titanic
“ (Titanic, Juli 2009)

Helfen wird´s wohl dennoch nichts. Immerhin, ein Hoch auf das Zitatrecht. Oder soll das auch gleich mit abgeschafft werden?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s