Beat it!

Schon zu Lebzeiten ist es ja den meisten Künstlern nicht vergönnt, berühmt zu werden und mal eine Single in den Top100 irgendwelcher Quatsch-Charts zu haben. Sterben scheint also wohl das probate Mittel zu sein, auch wenn Michael Jackson während seiner Karriere immerhin den Titel „King of Pop“ verliehen bekam, mit seinen unzähligen Nummer 1 Hits und Alben also einer der erfolgreichsten Künstler des 20./21. Jahrhunderts war ist. In den aktuellen Media-Control-Charts ist Michael Jackson momentan mit 24 Liedern unter 100 vertreten. Hat er zwar nichts mehr von, dafür seine Erben. Klasse dieses virale Marketing mit dem Jackson posthum noch verkauft wird, und die ganz engen Freunde, die so viel über ihn zu berichten wissen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s