I Can See a Liar

Bereits am Dienstag wurde bekannt, dass der MDR Bluttests im Zuge des Einstellungsverfahren bei seinen Bewerben durchführt. Auch NDR, WDR und der Bayrische Rundfunk räumten erst letzte Woche entsprechende Untersuchungen ein – um die Bewerber auf ihren Gesundheitszustand zu testen, womöglich mit Folgen für eine etwaige Einstellung.

Einen Arbeitsvertrag gebe es erst nach bestandener Untersuchung, berichtete die Dresdner Morgenpost am Mittwoch, 11. November 2009. Der Sprecher des MDR, Dirk Thärichen, bestätigte den Bericht gegenüber mephisto 97.6 und teilte mit, dass entschieden wird, ob ein Bewerber im Anschluss der Untersuchung für die Tätigkeit beim Sender gesundheitlich geeignet wäre oder nicht.
Wie man die Untersuchung besteht, wollte er nicht sagen, sicherlich jedoch nicht mit journalistischer Handfertigkeit und Intelligenz, die kann man nämlich nicht im Blut nachweisen. Hier weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s