Mr. Butler, one picture, please!

Das rechts mit den verschränkten Armen bin ich. Denn nachdem die drei Mädchen hinter mir und Gerard Butler zwar die ganze Zeit von ihm und Ralph Fiennes, die beide in Fiennes‘ Regiedebüt „Coriolanus“, das ich kurz nach dem Foto gesehen habe, mitspielen, schwärmten und diskutierten ob sie nun rufen sollten oder nicht, aber ja eigentlich ziemlich fangirlmäßig sind, wenn die zwei anderen nicht dabei wären und so weiter, habe ich mir ein Herz gefasst (also jetzt wirklich, ich mache sowas sonst nicht, ich brauche keine Autogramme und Fotos und bla) und das, was in der Überschrift steht, gerufen. Und Gerald Butler kam, „aber nur dieses Mal“. Ja sicher.
Irgendwie ist es aber schon niedlich.

3 Kommentare

    1. Mrs Tornow,
      schickes Outfit, nette Groupies und ein Hauch von „nackter Wahrheit“ in Hollywood. Großartig. Bin schon ganz gespannt auf „Coriolanus“, auch aufgrund Deines Blogs. Super. Ich freu mich schon auf weitere „Urbane Hymnen“ und Schachtelsätze en masse. Oh, Mr Butler, let me say, just one more picture, please… no, no, no, just one more my dear :) viel Spaß noch! Auf Waldis Spuren…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s