Miles Benjamin Anthony Robinson

Der Mann mit dem langen Namen macht auf seinem Album „Summer of Fear“ Musik, die ziemlich lang im Kopf bleibt, die traurig und melancholisch, fröhlich und euphorisch macht, die irgendwo zwischen Folk, Soul, Gospel und ganz tief im bewegten Herzen liegt.

Miles Benjamin Anthony Robinson ist am 17. Juli in Berlin zu Gast. Wer nicht hingeht, hat keine Seele, die erleichtert werden muss. Oder keinen Musikgeschmack.

Miles Benjamin Anthony Robinson – The Sound

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s