Why is a song the world for me? (2)

Teil 2 der unregelmäßigen Lieblingslieder-Serie, heute: The Rifles mit „Peace and Quite“. Seit 2006 mal mehr, mal weniger aktuell, aber eigentlich immer passend, weil Lieblingslieder – zumindest meine – nicht nur deswegen toll sind, weil sie eine großartige Melodie haben, sondern auch weil ich in ihnen meine verschiedenen, kleinen Lebens- und Gefühlswelten wiederfinde.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s