Albumrezension: Metric – Synthetica

Mein last.fm-Profil sagt mir, dass Metric, zumindest was die digitale Abspielstatistik betrifft, einer der Bands ist, die ich am meisten höre. Sind 1.212 gespielte Titel viel? Bestimmt. Was ich sagen will, ist: Metric ist eine großartige Band, nur leider in Deutschland irgendwie immer noch nicht so recht bekannt. Das muss man sich mal vorstellen: Die ausverkaufen in den USA und Kanada Stadien und in Berlin spielen sie 2010 im Magnet Club, dem alten wohlgemerkt! Können jetzt mal bitte alle Metric großartig finden? Danke!

detektor.fm-Albumrezension: Metric – Synthetica
(Klicken, hören, endlich verlieben)

Auf Soundcloud gibt’s das komplette Album übrigens im Stream.

Und heute Abend spielen Metric im – immerhin – Postbahnhof in Berlin. Ich werd irgendwo ganz vorn Emily Haines anhimmelnd anzutreffen sein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s